window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'G-T45VEB9E3W');

Über lisabuehler

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat lisabuehler, 6 Blog Beiträge geschrieben.

Das Thomaszentrum feiert Richtfest

Das Thomaszentrum feiert Richtfest

Knapp ein Jahr nach dem Spatenstich für das neue Thomaszentrum in Freiburg- Zähringen konnten wir am 23.11.2022 Richtfest feiern. Zusammen mit den Bauleuten, Planern und Handwerkern haben wir diesen wichtigen Meilenstein feierlich gewürdigt.

In der Freiburger Tullastraße entsteht um die Thomaskirche als Herzstück herum ein moderner, einladender Begegnungsort für mehrere Generationen – mit Seniorenpflegeheim, Tagespflege, Kindergarten, Sozialstation und Begegnungscafé in den Kirchenräumen. Die Fertigstellung wird voraussichtlich im Herbst 2023 erfolgen.

„Mit jeder Woche und jeder neuen Baustufe wurde in den vergangenen Monaten erkennbar, dass um die Thomaskirche herum ein ganz besonderer und innovativer Gebäudekomplex mit Strahlkraft entsteht“, freut sich Katja Potzies, Vorstandsvorsitzende der Evangelischen Stadtmission Freiburg e.V. „Dass dieses große Bauprojekt trotz der momentan schwierigen Rahmenbedingungen in der Baubranche nach Terminplan verläuft, freut uns natürlich ganz besonders.“

An dieser Stelle möchten wir allen Beteiligten, die mit ihrer Expertise und Tatkraft zum Gelingen dieses Projektes beitragen, ganz herzlich DANKE sagen.

2024-04-17T15:29:09+02:0015. November 2022|Aktuell, Allgemein, Danke|

Spatenstich für das neue Thomaszentrum in Zähringen

Spatenstich für das neue Thomaszentrum in Zähringen

Mit dem Thomaszentrum entsteht ein lebendiger und einladender Begegnungsort. Er vereint Angebote für mehrere Generationen. Unter einem Dach vereint das neue Thomaszentrum ein Pflegeheim, eine Tagespflege, eine Sozialstation, Kirchenräume, Gemeinderäume sowie einen Kindergarten.

„Ich freue mich sehr darüber, dass wir nach mehreren Jahren der intensiven Planung nun mit dem Bau des Thomaszentrums beginnen“, so Ewald Dengler, Vorstand der Evangelischen Stadtmission Freiburg e.V. „Das Thomaszentrum, das in den kommenden Monaten in Zähringen entsteht, wird Akzente setzen. Es bildet einen Raum, in dem sich Menschen aus unterschiedlichen Generationen begegnen. Dieses Angebot vereint die traditionellen Arbeitsfelder der Evangelischen Stadtmission Freiburg e.V. auf innovative Weise. Es schließt alle derzeit gängigen Formen der Pflege – von der ambulanten bis zur stationären Pflege – ein und bringt mit dem Kindergarten und den Gemeinderäumen Komponenten ins Spiel, die diesen sozialen Ort um wesentliche Facetten bereichern. “

„Der Baubeginn ist der sichtbare Auftakt für ein wunderbares Projekt im Stadtteil. Es ermöglicht mehr Miteinander für Jung und Alt an einem Ort,“ so Dekanin Angela Heidler. „Wir freuen uns sehr auf das Thomaszentrum, das die bereits bewährte partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen der Evangelischen Kirche in Freiburg und der Evangelischen Stadtmission Freiburg e.V. noch einmal mehr sichtbar macht: gemeinsam für andere vor Ort etwas tun!“

2024-04-17T15:28:46+02:001. Dezember 2021|Aktuell, Allgemein, Danke|

Vorstellung des Bebauungsplans für das Thomas-Areal

Vorstellung des Bebauungsplans für das Thomas-Areal

Im November 2014 waren die Pläne für die künftige Bebauung des Areals der Thomaskirche in Zähringen erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt worden.

Am 29. Januar hatte das Stadtplanungsamt dann zu einer Informationsveranstaltung eingeladen, bei der Thomas Decker im Auftrag der Projektträger die Pläne vorstellte. Das Konzept des Bebauungsplans lag dann bis zum 20. Februar beim Stadtplanungsamt (Berliner Allee 1, 8. OG) aus.

Die Badische Zeitung berichtete darüber in ihrer Ausgabe vom 31. Januar.

2024-04-17T15:31:14+02:0031. Januar 2015|Aktuell, Allgemein, Danke|

Infos zum Projekt

Infos zum Projekt

Mit der Zusammenlegung von Thomas- und Ludwiggemeinde zur Pfarrgemeinde Nord eröffnete sich die Möglichkeit, neue Nutzungsmöglichkeiten für das 4500 Quadratmeter große Gelände der Thomasgemeinde zu entwickeln. Aktuell stehen dort die Kirche, ein Gemeindehaus, das Pfarrhaus und ein Kindergarten. Das Kirchengebäude aus dem Jahr 1959 und den Glockenturm will die evangelische Kirche auf jeden Fall erhalten, aber ein Umbau zur „offenen Kirche“ soll ermöglichen, dort ein Gemeindezentrum unterzubringen. Als „Herzstück“ dieses Zentrums wird ein Café als Begegnungsstätte den Mitgliedern der Kirchengemeinde, den Bewohnern und Gästen des Seniorenpflegeheims, den Kindern der Kita und der Quartiersöffentlichkeit zur Verfügung stehen.

Die übrigen Gebäude (Gemeinderäume, Sakristei, Kindergarten, Pfarrhaus) werden zurückgebaut. Die Evangelische Stadtmission wird auf dem freigemachten Grundstück neben dem Kirchengebäude einen Neubau für ein Seniorenpflegeheim mit 78 Dauerpflegeplätzen in 6 Wohngruppen, eine Tagespflegeeinrichtung mit 12 Plätzen, eine Wohnung für Studenten und eine 3-gruppige Kindertagesstätte errichten.

Bericht der Badischen Zeitung über das Bauvorhaben

2024-04-17T15:30:03+02:0014. November 2014|Aktuell, Allgemein, Danke|

Ausstellung der Architekten-Entwürfe zum Thomas-Areal

Ausstellung der Architekten-Entwürfe zum Thomas-Areal

Der Evangelische Stadtkirchenbezirk Freiburg will gemeinsam mit der Evangelischen Stadtmission Freiburg auf dem Gelände der Thomaskirche ein intergeneratives evangelisches Zentrum mit Seniorenpflegeheim, Kindertagesstätte und Gemeindezentrum schaffen. Für die Neugestaltung wurde ein Realisierungswettbewerb für Architekten ausgeschrieben. Vom 23.-29. November wurden die besten Planungsentwürfe der Öffentlichkeit vorgestellt.

Gefragt war eine Gesamtlösung für die Um- und Neubauten sowie eine Neugestaltung der Freianlagen. Mehr als 100 Architekten hatten sich beworben, 20 wurden für den Wettbewerb zugelassen.

Aus diesen Beiträgen ermittelt das hochkarätig besetzte Preisgericht am 22. November die am besten geeigneten Entwürfe.

Den 1. Preis gewann die Sacker Architekten GmbH aus Freiburg in Zusammenarbeit mit den Henne Korn Landschaftsarchitekten, ebenfalls aus Freiburg. Das Preisgericht entschied einstimmig, die Sieger mit der weiteren Planung zu beauftragen.

Die weiteren Preisträger:
2. Platz: K9 Architekten und Landschaftsarchitekt Andreas Krause (beide aus Freiburg)
3. Platz: Harter + Kanzler, Freie Architekten, sowie Pit Müller, Landschaftsarchitekt (beide aus Freiburg)
4. Platz: Schlude Ströhler Richter Architekten sowie Landschaftsarchitekt Gunter Jedamzik (beide aus Stuttgart)

Download: Infos zu den Entwürfen der Preisträger

2024-04-17T15:33:17+02:001. November 2014|Aktuell, Allgemein, Danke|
Nach oben